Gemeinsame Aktivitäten

AUFGABEN l AUSBILDUNG l GEMEINSAME AKTIVITÄTEN

Gemeinsame Aktivitäten bringen jede Menge Freude

Kameradschaft bedeutet Respekt und Vertrauen

Der Begriff Kameradschaft klingt für Neulinge vielleicht etwas altmodisch, doch tatsächlich verbirgt sich dahinter eine sehr wertschätzende und offene Haltung, ohne die gute Feuerwehrarbeit nicht möglich wäre. Denn ohne Vertrauen zueinander und Verantwortungsbewusstsein füreinander könnten Notfalleinsätze nur schwer gelingen. Zum Beispiel wird bei einem Atemschutzeinsatz zufällig entschieden, wer die Einsatzpartner sind. In diesem Augenblick legt man unter Umständen sein Leben in die Hände des Kameraden oder der Kameradin. Das Gleiche gilt auch umgekehrt.

Die Gemeinschaft der Feuerwehrleute lebt Gleichberechtigung und gegenseitigen Respekt, wir machen keine Unterschiede zwischen unseren Mitgliedern und versuchen, jeden zu integrieren. Diese Haltung macht uns stark, denn so profizieren wir vom Wissen und den Erfahrungen, die jeder mitbringt. In unserem guten und starken Netzwerk sind wir alle per DU, ganz gleich, ob sich Jung oder Alt, Frau oder Mann, Schüler oder Manager gegenüber stehen.

Wir leben Kameradschaft in verschiedensten Facetten. Vom gemütlichen Zusammensitzen nach Übungen und Einsätzen bis hin zu zahlreichen Aktivitäten wie

  • Grillabende
  • Familienabende (Kameradschaftsabend)
  • Spiele-Abende
  • Weinproben / geführte Weintouren
  • ein- oder mehrtägige Ausflüge
  • Veranstaltungsbesuche, zum Beispiel Eishockey (Steelers), Fußball etc.
  • Bowlen
  • Wanderungen
  • Minigolf

Weil uns die Akzeptanz unserer Partner und Familien sehr wichtig ist, binden wir diese so oft wie möglich in unsere Aktivitäten mit ein. Durch das kameradschaftliche Verhalten in der freiwilligen Feuerwehr entwickeln sich ganz natürlich auch viele private Freundschaften und Beziehungen

Gemeinsamer Sport für Fitness und Teamgeist

Feuerwehrleute sollten körperlich fit für den Einsatz sein. Deshalb und auch zu freundschaftlichen Beziehungspflege bieten wir verschiedene sportliche Aktivitäten an, manche regelmäßig, manche auch als spezielle Events. Dazu gehören zum Beispiel

  • Intervall- und Zirkeltraining unter Anleitung einer Trainerin
  • Radtouren
  • Raften oder Kanutouren
  • Klettern im Hochseilgarten/Bouldern
  • Fußball
  • Beachvolleyball
  • Kartfahren
  • Schwimmen
  • Ski- und Snowboardtouren
  • Duathlon
  • Lauftreffs
  • etc.

Vielleicht ist ja etwas für Dich dabei? Falls nicht, hat jede und jeder in unserer Gemeinschaft die Möglichkeit, neue Impulse zu setzen und neue Aktivitäten vorzuschlagen. Worauf hast Du Lust?

Hin und wieder veranstalten wir außerdem Wettkämpfe (zum Beispiel Fußballturniere), wo wir uns mit anderen Feuerwehrmannschaften messen können.