Unsere Aufgaben

Retten. Löschen. Schützen. Bergen.

Die zentralen Aufgaben der Feuerwehr

Die Feuerwehr ist kein Verein, sondern eine ehrenamtliche Hilfsorganisation, die sich auf die vier Haupttätigkeiten Retten, Löschen, Bergen und Schützen konzentriert.

Retten: Die wichtigste Aufgabe der Feuerwehr besteht in der Abwendung von lebensbedrohlichen Gefahren für Menschen und Tiere durch Sofortmaßnahmen. Die Gefahren werden unter anderem verursacht durch Feuer, Wasser (Überschwemmungen), Stürme (umgestürzte Bäume etc.) oder Unfälle.

Löschen: Hier ist in erster Linie der abwehrende Brandschutz, also die Bekämpfung von Schadensfeuern gemeint. Doch auch der vorbeugende Brandschutz ist ein wichtiger Bereich. Dazu zählen beispielsweise der bauliche Brandschutz, Brandsicherheitswachen bei Veranstaltungen oder die Brandschutzerziehung.

Bergen: Auch das Bergen von Tieren oder Sachgütern gehört zu den Aufgaben der Feuerwehr. Zum Beispiel pumpen wir bei Hochwasser vollgelaufene Keller aus und leisten zahlreiche technische Hilfeleistungen, so etwa bei Verkehrsunfällen oder Unwettern.

Schützen: Nicht zuletzt wehrt die Freiwillige Feuerwehr Gefahren für die Umwelt ab und betreibt aktiven Umweltschutz. Das geschieht beispielsweise bei der Eindämmung von Ölunfällen und mit der Beseitigung von gefährlichen Ölspuren von Straßen. Doch auch der vorbeugende Brandschutz ist ein wichtiger Bereich. Dazu zählen beispielsweise der bauliche Brandschutz, Brandsicherheitswachen bei Veranstaltungen oder die Brandschutzerziehung.

Die Tätigkeitsbereiche der Feuerwehr haben sich im Bereich der technischen Hilfeleistungen kontinuierlich erweitert. Dazu zählen unter anderem die Mitwirkung beim Katastrophenschutz, nachbarschaftliche Hilfe bei größeren Schadensereignissen sowie Hilfeleistungen bei öffentlichen Notständen.