Sie sind hier: Informationen Philosophie

Philosophie

E-Mail Drucken PDF

Wer sind wir?

Die Freiwillige Feuerwehr Sachsenheim ist eine Hilfsorganisation der Stadt Sachsenheim und der dazugehörigen Gemeinden, die nach dem Leitbild „Retten – Löschen – Bergen – Schützen“ ehrenamtlich für die Sicherheit der Sachsenheimer Bürgerinnen und Bürger sorgt. Unser tägliches Handeln basiert auf dem Feuerwehrgesetz und unserer Feuerwehrsatzung, welches die Organisation und die Pflichten der Feuerwehr regelt. Diese Grundsätze sind für uns allgegenwärtig.
 

Welche Verantwortung übernehmen wir?

Retten: Wir helfen Menschen, die sich in Lebensgefahr befinden, z.B. durch Sofortmaßnahmen. Löschen: Im Rahmen des abwehrenden Brandschutzes bekämpfen wir unterschiedlichste Brände mit Hilfe spezieller Ausrüstung. Bergen: Wir übernehmen die Bergung von Sachgütern, toten Menschen oder Tieren. Schützen: Im Rahmen des vorbeugenden Brandschutzes bieten wir Präventivmaßnahmen zur Vermeidung von Entstehungsbränden an, wie z.B. Brandsicherheitswachen bei Veranstaltungen oder konsequenter Brandschutzerziehung. Wir betreiben aktiven Umweltschutz, z.B. durch Eindämmung von Ölunfällen oder Schutz vor chemischen, biologischen und atomaren Gefahren.

Wir sorgen dafür, dass unsere technische Ausrüstung und das Wissen unserer Mitglieder auf dem neusten Stand sind. Dies wird unterstützt durch häufige Aus— und Weiterbildungsmöglichkeiten, sowie durch reale Übungseinheiten.
 

Wie gehen wir miteinander um?

Wir, die Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr Sachsenheim, pflegen ein kameradschaftliches Miteinander. Neue Mitglieder werden schnell in unsere Gemeinschaft aufgenommen. Durch gezielte Veranstaltungen für Frauen und Mädchen, sowie durch Vorträge in Schulklassen, Kooperationen mit örtlichen Vereinen und der Wirtschaft, schaffen wir einen Einblick in unsere Jugendfeuerwehr und der Einsatzabteilung. Somit sprechen wir die unterschiedlichsten Zielgruppen an.

Wir respektieren einander. Unabhängig von Alter, Geschlecht, Herkunft oder körperlichen Fähigkeiten gibt es für jeden eine passende Aufgabe. Für ein gutes Klima untereinander sind Kommunikation und Austausch der einzelnen Abteilungen für uns wichtig. Durch die Integration der Altersfeuerwehr z.B. bei Veranstaltungen oder Übungen werden diese Mitglieder in das Feuerwehrleben nach ihrem aktiven Dienst mit einbezogen.
 

Wie treten wir in der Öffentlichkeit auf?

Durch starke Präsenz und durch regen Kontakt zur Öffentlichkeit machen wir auf unser Handeln aufmerksam. Dies schafft einen starken Rückhalt und Verständnis in der Bevölkerung.
 

Welche gesellschaftliche Verantwortung übernehmen wir?

Durch verschiedene Aufklärungsaktionen für Erwachsene und Kinder über Brandsicherheit und Brandvermeidung sensibilisieren wir das Sicherheitsbewusstsein der Bevölkerung. Durch intensive partnerschaftliche Kooperationen mit der Kommune und verschiedenen Hilfsorganisationen optimieren wir unseren Einsatzablauf im Ernstfall.