Sie sind hier: Abteilungen Kleinsachsenheim Allgemeines

Allgemeines

E-Mail Drucken PDF

Die Feuerwehr in Kleinsachsenheim wurde 1875 als damals eigenständige Freiwillige Feuerwehr Kleinsachsenheim gegründet. Im Jahr ihrer Aufstellung war die Kleinsachsenheimer Feuerwehr 62 Mann stark.

Heute ist die Feuerwehr in Kleinsachsenheim eine von sechs Einsatzabteilungen der Freiwilligen Feuerwehr Sachsenheim.

Aber außer der Struktur und dem Zusammenschluss einzelner Feuerwehren zur Freiwilligen Feuerwehr Sachsenheim und einem Wandel in der Technik hat sich auch die Aufgabenstellung stark verändert.

In und lange Jahre nach der Gründungszeit wurde die Feuerwehr fast ausschließlich zur Bekämpfung von Schadenfeuern tätig. Heute ist die Feuerwehr mit unterschiedlichsten Tätigkeiten wie Brandbekämpfungseinsätzen, technischen Rettungsmaßnahmen bei Verkehrs-, Bau- und Betriebsunfällen, Gefahrstoffeinsätzen aber auch medizinischen Maßnahmen konfrontiert.

Dennoch ist das Ziel der Feuerwehr in Kleinsachsenheim noch immer dasselbe wir schon 1875. Nämlich den in Not geratenen Mitbürgern qualifizierte und schnelle Hilfe zu leisten.

Bei der Abteilung Kleinsachsenheim verfolgen derzeit 41 Feuerwehrangehörige –darunter 7 Frauen- dieses Ziel.

Zur Bewältigung komplexer Einsatzszenarien stehen der Abteilung Kleinsachsenheim zwei Fahrzeuge –ein TLF 16/25 und ein LF 8- zur Verfügung. Je nach Einsatzart kommen diese Fahrzeuge einzeln oder gemeinsam als leitungsfähige Einheit zum Einsatz.

Insbesondere bei technischen Rettungsmaßnahmen wird die Abteilung Kleinsachsenheim auf dem gesamten Gebiet der Stadt Sachsenheim aktiv. Zur qualifizierten Hilfeleistung stehen am Standort Kleinsachsenheim Sondergeräte wie ein hydraulischer Rettungssatz mit Rettungsschere RS 270, Spreizer SP 49, Pedalschneider S 50, Teleskoprettungszylinder zur Verfügung. Weiter bringt das TLF 16/25 Hebekissen, einen Mehrzweckzug und das Schrägabstützungssystem Stab fast ® zur Einsatzstelle. Zur schonenden Personenrettung wird neben standardmäßiger Erste Hilfeausstattung ein Rettungsbrett und eine Schleifkorbtrage mitgeführt.
Zur Einfachen Rettung aus Höhen und Tiefen steht ein Auf- und Abseilgerät zur Verfügung um einen Patienten –immer angepasst an seinen Gesundheitszustand- auf- oder ablassen zu können.

Um sicher in absturzgefährdeten Bereichen agieren zu können, ist in Kleinsachsenheim einer der beiden Gerätesätzen Absturzsicherung, die die FF Sachsenheim vorhält, stationiert.

Aber die Technik alleine macht die Feuerwehr nicht aus. Denn damit die Geräte richtig eingesetzt werden bedarf es der Hände, die es bedienen und dem Geist der die Hand lenkt.
Die Vermittlung dieses Wissens und Könnens ist ein weiterer Schwerpunkt der Abteilung Kleinsachsenheim. So finden hier regelmäßig Lehrgänge statt, bei denen junge Menschen aus dem gesamten Landkreis Ludwigsburg das Feuerwehrhandwerk erlernen oder sich fortbilden.

Wer nun noch mehr über die Feuerwehr wissen möchte, ist gerne eingeladen um die Feuerwehr live zu erleben.
In Kleinsachsenheim  besteht hierzu jeden Freitag die Möglichkeit im Feuerwehrhaus im Besigheimer Weg vorbei zu schauen.